• March 2016

      Außer Rufweite

      Lyrik 1992–2013. Werkausgabe Band 7

      by Merz, Klaus

      Präzise, dicht, berührend: Meisterhafte Lyrik von Klaus Merz. Die Lyrik gehört zu Klaus Merz' Meisterdisziplinen. Sie ist jene Gattung, welcher er seit seinen literarischen Anfängen verpflichtet ist. Davon zeugen sowohl die ersten Veröffentlichungen in d

    • January 2016

      Brandmale des Glücks

      Prosa 1996–2014. Werkausgabe Band 6

      by Merz, Klaus

      Peter von Matt verglich ihn mit dem Grünen Heinrich, Gunhild Kübler sprach von einem „Wunder“ – gemeint ist „Jakob schläft“, jener schmale Roman von Klaus Merz, der 1997 die Wahrnehmung seines Schaffens schlagartig veränderte. Es folgten weitere große Erf

    • November 2015

      Das Gedächtnis der Bilder

      Texte zu Malerei und Fotografie. Werkausgabe Band 5

      by Merz, Klaus

      Ohne den Bildbetrachter Merz gäbe es den Schriftsteller nicht. Sei es eine Meereswoge auf Leinwand von Gustave Courbet, sei es die flüchtige Aufnahme eines Pressefotografen: Klaus Merz tritt mit Bildern in einen Dialog und fasst in Worte, wie es vielleich

    • November 2015

      Der Mann mit der Tür oder Vom Nutzen des Unnützen

      Feuilletons

      by Merz, Klaus

      Der vierte Band der Werkausgabe von Klaus Merz versammelt eine repräsentative Auswahl seiner Feuilletons – Aufsätze, Kolumnen, Reden und Aperçus –, die seit den frühen 1970er Jahren für Zeitungen und Zeitschriften entstanden sind. Sieht man von den „Achtz

    • March 2016

      Die Lamellen stehen offen

      Frühe Lyrik 1963-1991. Werkausgabe Band 1

      by Merz, Klaus

      Der erste Band der Werkausgabe vollzieht den lyrischen Bogen in Klaus Merz' Werk von den Anfängen Mitte der Sechziger- über die frühen Achtziger, als Klaus Merz, nachdem er während zehn Jahren ausschließlich Prosa und Theatertexte geschrieben hatte, die L

    Subscribe to our newsletter